Weltgrößter Badefasshersteller koordiniert seinen Export jetzt auch von der finnischen Hafenstadt Turku aus

Weltgrößter Badefasshersteller koordiniert seinen Export jetzt auch von der finnischen Hafenstadt Turku aus | Kirami

Kirami benötigt noch weitere Export- und Logistikexperten für sein neues Exportbüro

 

Der weltgrößte Hersteller von Badefässern, das finnische Unternehmen Kirami Oy, hat ein Exportbüro in der Hafenstadt Turku eröffnet. In den neuen Räumlichkeiten im Viertel Telakkaranta arbeiten derzeit fünf Personen, aber das Ziel ist, noch mehr Export- und Logistikexperten zu beschäftigen. Bereits mehr als 40 Prozent der von Kirami hergestellten Badefässer sind für den Export bestimmt.

 

Der Entschluss, ein Exportbüro in Turku zu eröffnen, reifte im Laufe des vergangenen Jahres.

– Ein immer größerer Anteil unserer Produktion ist für den Export bestimmt und die Nachfrage nach den Produkten scheint nur weiter zu steigen. Gleichzeitig wächst die Notwendigkeit, weitere Könner aus den Bereichen Export und Logistik zu rekturieren. In Sastamala haben wir bereits ein großartiges, fachkundiges Team. Das Exportbüro in Turku haben wir nun eröffnet, um das Rekrutieren weiterer Fachleute zu erleichtern, berichtet Kiramis Geschäftsführer Mika Rantanen.

Kiramis Badefässer und die FinVision-Sauna sind allen voran in Mitteleuropa und Großbritannien begehrt, aber die am weitesten entfernten Kunden finden sich sogar in Japan. Schon über Jahre hinweg wurde bei Kirami zielstrebige Arbeit in Bezug auf den Export geleistet.

– Aufgrund der vielfältigen Märkte, auf denen wir operieren, benötigen wir weitere erfahrene und sprachkundige Könner im Bereich Logistik und Spedition, denen das Exportgeschäft und die internationalen Märkte vertraut sind. Uns ist es wichtig, Personen zu finden, die neben Englischkenntnissen auch allen voran Deutsch und Schwedisch sprechen. Auch Personen, die über Sprachkenntnisse in Spanisch, Italienisch und weiteren, eher seltenen Sprachen verfügen, werden gesucht.

 

Turku ist ein Tor nach Europa | Kirami - Warmer feelings.
Turku ist ein Tor nach Europa

 

Turku ist ein Tor nach Europa

Turku wurde aus mehreren Gründen als Standort für das Exportbüro ausgewählt.

– Turku ist ein hervorragendes Tor nach Schweden und darüber auch zu den europäischen Märkten. Hierher können wir prima Geschäftspartner einladen, denn dank seines Flughafens und Hafens ist Turku auch international verkehrstechnisch gut angebunden. In Turku gibt es zahlreiche Möglichkeiten, unsere Gäste zu beherbergen, und Besuche unseres Werkes in Sastamala lassen sich einfach durchführen. Unsere in Sastamala arbeitenden Sales-Mitarbeiter werden das Exportbüro in Turku ebenfalls nutzen, um dort Gäste aus dem Ausland zu treffen, erläutert Rantanen.

Die Produktion von Kiramis Badefässern und Saunas bleibt weiterhin in Sastamala, wo das Unternehmen im Jahr 2001 gegründet wurde. Die in diesem Jahr auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblickende Firma Kirami plant aufgrund der aktuellen Lage der Welt jedoch keine großen Feierlichkeiten.

– Angesichts des Jubiläums werden wir uns selbstverständlich für unsere Vertriebspartner und Mitarbeiter etwas einfallen lassen, deren Verdienst es ist, dass unser Unternehmen Jahr für Jahr weiter gewachsen ist.

 

Weitere Informationen:

Mika Rantanen, Geschäftsführer, Kirami Oy, mika.rantanen@kirami.fi

 

Fotos 

Kirami Oy ist ein im Jahr 2001 gegründetes Familienunternehmen, das für qualitativ hochwertige Hot Tubs und Badefässer bekannt ist. Jährlich liefert Kirami etwa 10 000 Badefässer aus, wodurch das Unternehmen der weltweit größte Hersteller von Badefässern ist. Das Sortiment wird durch die Outstanding by Kirami-Produktfamilie mit Grills und Zubehör für Outdoor-Erlebnisse erweitert. Das Unternehmen hat 30 Beschäftigte und der Umsatz liegt bei 16 Millionen Euro. www.kirami.fi

 

Nachrichten in finnischen Medien:

Aamuset

Paljuvalmistaja Kirami Oy avasi vientikonttorin Turkuun

Alueviesti

Paljuvalmistaja Kirami Oy avasi vientikonttorin Turkuun

Kokemäenjokilaakson Uutiset

Kirami avasi uuden myyntikonttorin, tuotanto pysyy Sastamalassa

Varsinais-Suomen Yrittäjä-lehti

Maailman suurimman paljuvalmistajan vientiä hoidetaan myös Turusta

Åbo Underrättelser

Världens största tillverkare av badtunnor öppnar kontor i Åbo – söker nu språkkunnig personal

Lauttakylä

Kiramin toimitusjohtaja Mika Rantanen: "Vuonna 2006 mahdoton alkoi tuntua mahdolliselta"