Aufheizen

Einfaches und sicheres Anzünden | Kirami Ofen
YouTube: Einfaches und sicheres Anzünden | Kirami Ofen

Q: Welche Art von Holz sollte ich verwenden?

A:  Das beste und kosteneffizienteste Holz sind trockene Birkenholzscheite, wobei dies vor allem für die nordischen Länder gilt. Wenn Sie zum Aufheizen Hartholz verwenden, sollten Sie einen separaten Aschekasten aus säurebeständigem Stahl benutzen. Natürlich können Sie auch andere Arten von Holz verwenden. Je dichter das Holz ist, desto besser ist im Allgemeinen der Brennwert und am wichtigsten ist die Trockenheit des Brennholzes.

Q: Wie viel Holz benötige ich, um mein Badefass aufzuheizen?

A: JJe nach Jahreszeit benötigen Sie 0,06 Raummeter bis 0,12 Raummeter trockenes Birkenholz zum Aufheizen Ihres Badefasses. Der Holzverbrauch ist zudem abhängig von Faktoren wie der Temperatur des Wassers zu Beginn des Aufheizens, der Feuchtigkeit und Qualität des Holzes und der Lufttemperatur und kann dementsprechend variieren. Nachfolgend finden Sie eine Schätzung des Brennholzverbrauchs je nach Ofentyp. Der Verbrauch wurde in Ofenladungen angegeben: 

Cult:   etwa 7-10 Ofenladungen.
Macu: etwa 6-9 Ofenladungen.
Cube: etwa 5-8 Ofenladungen.
Tube: etwa 4-7 Ofenladungen.

Q: Was muss ich beim Aufheizen beachten? 

A: Prüfen Sie zunächst, ob sich im Becken Wasser befindet! Auch wenn Sie das Badefass am Abend zuvor beheizt haben sollten, müssen Sie den Zustand überprüfen. Wenn Sie das Wasser möglichst schnell aufheizen möchten, verwenden Sie trockenes und hochwertiges Brennholz. Die Nutzung der Abdeckung verringert die Aufheizzeit beträchtlich. Vor dem Befeuern entfernen Sie bitte die Asche aus dem Ofen und vom Feuerrost. Halten Sie das Feuer groß und legen Sie alle 10-15 Minuten Brennholz nach, damit das Feuer während des Aufheizens nicht erlischt. Dies ist wichtig im Hinblick auf die Funktionsweise des Ofens. Denn das Wasser zirkuliert durch die Schwerkraft. Erlischt das Feuer, verlangsamt sich die Zirkulation. Nach dem erneuten Anzünden braucht es seine Zeit, bis die Zirkulation wieder anläuft.

 

Das Messen der tatsächlichen Temperatur des Badewassers gestaltet sich in der Aufwärmphase oftmals schwierig | Kirami
Das Messen der tatsächlichen Temperatur des Badewassers gestaltet sich in der Aufwärmphase oftmals schwierig. 

Q: Wie wird das Wasser aufgeheizt?

A: Das Badewasser wird mit dem mitgelieferten Holzofen erwärmt, Strom ist hierfür nicht nötig. Vor dem Aufheizen muss der Ofen vollständig mit Wasser befüllt sein, d.h. der Wasserstand im Becken muss sich über der oberen Durchführung befinden. Durch das Erhitzen wird das Wasser leichter und steigt in den oberen Teil des Ofens, von wo aus es durch das Umlaufrohr ins Becken gelangt. Das im Becken befindliche kalte Wasser senkt sich nach unten hin ab und wird über das untere Umlaufrohr in den Ofen geleitet.

 

Q: Wie schnell heizt sich das Wasser auf?

A: Wie schnell sich das Wasser aufheizt, hängt von der Leistung des Ofens, von der Größe des Beckens, von der Qualität des Brennholzes, von der Außentemperatur und davon ab, ob eine Abdeckung verwendet wird. Ein Becken mit 1450 Litern Wasser lässt sich bei null Grad beispielsweise innerhalb von 2-3 Stunden aufwärmen. Zum Aufheizen sollten Sie klein gehacktes, trockenes Holz verwenden. Große und feuchte Holzscheite können dafür sorgen, dass der Vorgang des Aufheizens sogar doppelt so lange dauert. 

 

Badefass aufheizen | Kirami
Einfaches und sicheres Anzünden

 

Genießen die schönen Bademomente! Entdecken unsere umfangreiche Auswahl an Zubehören und auschecken die Badefassmodelle von Kirami!

Hero-kuva