Platzieren Sie das Badefass auf einem ebenen und stabilen Untergrund

Platzieren Sie Ihr Badefass auf einem stabilen und ebenen Untergrund | Kirami

 

Platzieren Sie Ihr Badefass auf einem stabilen und ebenen Untergrund

 

Ein gutes Fundament gewährleistet die sichere und sorgenfreie Verwendung des Badefasses. Das Badefass kann in die Terrasse integriert werden, oder Sie können beispielsweise ein Betonfundament dafür gießen. Auch ein ebenes und stabiles Kiesbett ist ein ausreichendes Fundament. 

Einen beständigeren Untergrund für das Badefass erhalten Sie, indem Sie ein Betonfundament gießen, welches sich für die Größe des Badefasses eignet. Bitte bedenken Sie, dass das Badefass gefüllt deutlich mehr wiegt.

- Das Badefass muss auf einem Untergrund aufgestellt werden, der eben ist und den gesamten Boden des Badefasses abstützt. Ein ebenes und gerades Kiesbett reicht ebenfalls aus, wenn der Untergrund sich nicht bewegt und das Gewicht eines gefüllten Badefasses inklusive Badegästen aushält, erklärt Kari Suutarinen vom Verkauf und technischen Support von Kirami.  
Das Badefass sollte nicht direkt auf der Wiese aufgestellt werden.

- Eine Wiese ist meistens nicht so eben, dass das Badefass direkt darauf platziert werden kann. Der Untergrund muss eben sein, damit das Badefass gut entleert werden kann und während des Auffüllens die gesamte Luft aus dem Ofen entweicht. Ein bis an die Holzpaneelen wachsende Wiese kann sich auch auf den Zustand der Holzfläche des Badefasses auswirken.

- Unter einem Badefass aus Holz sollten weitere Freiräume angelegt werden, damit die Luft unter dem Badefass zirkulieren kann und es ordentlich trocknet. Bei Badefässern aus Kunststoff ist es besonders wichtig zu beachten, dass der Untergrund den gesamten Boden des Badefasses abdeckt.  

 

Auch ein ebenes und stabiles Kiesbett ist ein ausreichendes Fundament | Kirami
Auch ein ebenes und stabiles Kiesbett ist ein ausreichendes Fundament | Kirami

 

Das Badefass kann in die Terrasse eingelassen werden  

Manchmal ist es am schönsten, dass Badefass mit der Terrasse zu kombinieren. Hinsichtlich des Fundaments gelten für den Einlass in die Terrasse dieselben Regeln: der Untergrund muss eben und ausreichend stabil sein.

- Bei der Platzierung sollte die Beheizung des Badefass Ofens berücksichtigt werden, d.h., ob das Badefass am Terrassenrand platziert wird, sodass der Ofen außerhalb der Terrasse gut zu erreichen ist. Soll das Badefass mittig in der Terrasse platziert werden, kann zwischen dem Ofen und dem Badefass eine Rohrverlängerung verlegt werden, mit welcher der Ofen in einem Meter Entfernung zum Badefass installiert werden kann, erklärt Suutarinen.

- In beiden Fällen sollte die Unterkonstruktion des Ofens durchdacht werden, damit dieser gerade steht. Der Boden des Ofens muss ca. 1,5 cm höher liegen als der Boden des Badefasses. Beim Versenken sollte berücksichtigt werden, dass sich das Ablassventil gegenüber vom Ofen befinden muss. Zum Entleeren sollte eine Wartungsklappe angelegt werden, durch die das Ventil leicht zugänglich ist. Alternativ können Sie eine Zwischenraumbrücke bestellen, die zwischen Holzofen und Badezuber installiert wird, mit dessen Hilfe das Ventil hinter den Ofen verlegt werden kann.

 

Das Badefass kann in die Terrasse eingelassen werden | Kirami
Das Badefass kann in die Terrasse eingelassen werden | Kirami

 

Sicherheit hat höchste Priorität

Wird das Badefass in der Nähe von Gebäuden aufgestellt, muss sichergestellt werden, dass sich der Schornstein weit genug von brennbaren Bauten entfernt befindet.

- Außerdem sollte der horizontale und vertikale Abstand kontrolliert werden, um zu verhindern, dass das Gebäude in Brand gerät. In seitlicher Richtung beträgt der Mindestabstand zu brennbaren Materialien drei Meter ab der Öffnung des Schornsteins, gibt Suutarinen zu bedenken.

- Bei Öfen mit normalem Feuerraum muss auch der Brandschutz des Bereichs vor dem Ofen berücksichtigt werden, das heißt, vor dem Feuerraum dürfen keine leicht entflammbaren Materialien gelagert werden. Vor dem Feuerraum muss sich nicht brennbares Material, wie Beton, Sand oder eine Funkenschutzplatte befinden.

Neben dem Brandschutz muss auch die allgemeine Sicherheit in Bezug auf Badefässer berücksichtigt werden. Beim Einlassen in die Terrasse sollte sich der Rand des Badefasses ca. 20 cm über dem Terrassenrand befinden, damit man beim Einsteigen in das Badefass nicht ausrutscht. 

- Das Badefass sollte stets abgedeckt werden. Dies ist besonders wichtig bei Badefässern, die in die Terrasse eingelassen sind, erklärt Suutarinen.  

 

Turvallisuus ennen kaikkea | Kirami
Kunde Photo: Sandvalleygolfresort: Sicherheit hat höchste Priorität | Kirami

 

Sehen Sie sich den Video zur Installation des Kirami Badefasses an

Mehr zum Aufstellen des Badefasses im Garten.